Stressbewaeltigung und Achtsamkeit

der mbsr kurs

Achtsames Selbstmitgefühl

Freundlich und wohlwollend mit uns selbst umgehen

Je höher unsere Ansprüche an uns selbst sind und je mehr wir unser Selbstwertgefühl  von Erfolgen abhängig machen, je verletzbarer wird unser Selbstbewußtsein und damit unsere innere Ruhe und unser Wohlbefinden.

Selbstmitgefühl bedeutet, uns selbst freundlich, wohlwollend und mitfühlend zu begegnen und uns so anzunehmen, wie wir sind. Die Praxis des Selbstmitgefühls ist geeignet bei Neigung zu Selbstkritik und Schuldgefühlen und hilft beim Umgang mit Depressionen, Ängsten, körperlichen Krankheiten oder chronischen Schmerzen. Wir können dadurch mehr Geborgenheit, Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit mit uns selbst und anderen erfahren.

Selbstakzeptanz versus Perfektionismus

Die Themen eines Trainings in Selbstmitgefühl sind u.a.:

  • Selbstmitgefühl versus Selbstkritik: mitfühlend mit eigenen Fehlern und Schwächen umgehen
  • Selbstakzeptanz als Ausweg aus dem Perfektionismus-Stress
  • heilsamer Umgang mit schwierigen Gefühlen und Herausforderungen
  • Geben und Nehmen in eine nährende Balance bringen
  • drei Regulationssysteme für Gefühle kennenlernen
  • Stressreaktionen und Selbstmitgefühl
  • innere Muster

Als Kurs oder Einzelbegleitung - MBCL Individuell

Ich biete das Selbstmitgefühlstraining als Kurs in der Gruppe oder als Einzelbegleitung an. Die Gruppenkurse finden meist als Aufbaukurs zu einem MBSR-Kurs statt. Die Termine finden Sie hier.

Gerne können Sie das Selbstmitgefühlstraining (basierend auf dem MBCL-Programm - Mindfulness-Based Compassionate Living nach F. Koster/E. van den Brink) auch bei mir als Einzeltherapie machen: MBCL Individuell. Das Programm ist sowohl für Achtsamkeits-Einsteiger als auch als Aufbauprogramm nach einem MBSR-Kurs möglich.

MBCL Individuell besteht aus 6-7 Einzelsitzungen à 1,5 Stunden (90 Min.) einmal wöchentlich. In den einzelnen Sitzungen werden die Übungen vermittelt und die Integration in Ihren Alltag besprochen. Die für Sie relevanten Fragestellungen und Themen stehen im Vordergrund und ich unterstütze Sie dabei, Ihren ganz persönlichen Weg zu mehr Selbstfreundlichkeit, Selbstakzeptanz und Selbstfürsorge zu entwickeln. Sie erhalten ein Arbeitsheft sowie Audiodateien (MP3), mit deren Hilfe Sie die Übungen zuhause durchführen können.

Um die Inhalte in den Alltag umzusetzen und optimal vom MBCL-Programm zu profitieren, sind Sie gebeten, über die Dauer dieser 5 Wochen an 6 Tagen pro Woche eine Übungszeit von ca. 30 Minuten zu Hause einzurichten.

Für ein Vorgespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Zur Vereinbarung eines Termins rufen Sie mich einfach an, Tel. 0211-30 147 152. Terminvereinbarungen sind ausschließlich telefonisch möglich. Am besten bin ich meist am späten Vormittag ab 11 h zu erreichen.

Die Kosten für ein 40-60minütiges unverbindliches Vorgespräch betragen 45 Euro. Die Kosten für MBCL Individuell für eine Einzelperson betragen 585,-- Euro (f. 6 x 1,5 Std. à 65 Euro/60 Min.) oder 682,50 (f. 7 x 1,5 Std. à 65 Euro/60 Min.) incl. von mir gesprochener Übungs-MP3s und eines Arbeitsheftes zur Vertiefung der Themen und Unterstützung der Integration in den Alltag.

Die Behandlung bei mir als Heilprakterin ist eine Privatleistung, die selbst getragen werden muss. Eine Abrechnung über gesetzliche Krankenkassen ist nicht möglich. Manche privaten Krankenkassen und Heilpraktiker-Zusatzversicherungen erstatten bei entsprechender Indikation einen Teil der Kosten. Bitte fragen Sie bei Ihrer Kasse nach.

Ohne Selbstmitgefühl können wir uns
nicht wirklich selbst heilen und befreien.
Mitfühlend zu leben ist eine klare, praktikable Methode,
um eine achtsame und freundliche Beziehung
zu uns selbst zu entwickeln.

Dr. Tara Brach

Ingrid Hartings - Bülowstr. 15, 40476 Düsseldorf, praxis@mbsr-ingrid-hartings.de